All posts tagged “lichtenberg

2015_jaan

berlin – der jaan

jaan; 33; programmierer; der jaan ist este, er wollte eine neue arbeit und zwar im ausland. gesucht und gefunden – in berlin. ein stadtmensch ist er ja auch, da passte das angebot vorzüglich. nun ist er seit eineinhalb jahren in lichtenberg zuhause und programmiert wird […]

2015_olivia

berlin – die olivia

olivia; 16; schülerin; “in berlin gibt’s jede menge nette menschen und immer unterhaltung”, sagt die olivia. am liebsten ist sie richtung wannsee unterwegs, dort genießt sie den sommer. wenn sie was nervt, dann sind das angetrunkene, pöbelnde leute, die nicht einschätzen können was sie vertragen.

treptowerpark_michele

ringbahn special – treptower park – die michele

michele; 49; erzieherin; die michele lebt in stralau und ist meist dort und in lichtenberg und treptow unterwegs. sie schätzt vor allem die kurzen wegen – egal ob in die arbeit, zum einkaufen, ins theater oder zum sport – “man findet alles was man braucht […]

simea_lena

berlin – die simea und die lena

simea; 28; holzbildhauerin; lena; 29; holzbildhauerin; die beiden schweizerinnen leben seit einigen jahren in berlin. zu beginn hatten sie ihre werkstatt am prenzlauer berg, dann ging’s nach neukölln, und bald weiter nach lichtenberg. ihnen gefällt hier die illusion eines nicht gentrifizierten kiezes und deren wunderschönen […]

seydou

berlin – der seydou

seydou; 33; hilfskoch; sumou; 1; der seydou mag die mischung an leuten in berlin – multikulti, und in den vielen parks sparzieren gehen. leider passiert’s oft, dass er hier von leuten auf grund seiner hautfarbe beleidigt wird! nach lichtenberg oder marzahn traut er sich nicht […]

berlin – der walter

walter; 59; arbeitslos;“für mich gibts keine arbeit mehr. für den bau bin ich zu kaputt, und für 1,50 die stunde malochen, ne…das bekomm ich in 2 minuten in der s-bahn.” der walter hadert mit seiner situation und dem arbeitsamt. vieles in seinem leben ist schief […]

berlin – die rita

rita; 81; rentnerin; 1971 aus rußland gekommen, hat sie in einem armeekrankenhaus gearbeitet; die rita sagt, “der kapitalismus ist scheiße, die leute sind egoistisch und reden kaum noch miteinander, viel schönes wird zerstört.” da sehnt sie sich nach der vergangenheit; früher war’s ihr am liebsten […]

berlin – die renate

renate; 60; hausmeisterin einer grundschule in lichtenberg; mag einfach alles an berlin, aber auch ausflüge in den spreewald mit den enkelkindern.

berlin – der fritz

der fritz; 68; fachbuchauthor für großküchensysteme; mag berlin wegen großstadtflair und einzigartigem kunst und kultur angebot; sein lieblingsbezirk ist der prenzlberg.