schöneberg, rentnerIn, marielott, kiel, berlin - Pieces of Berlin - Book and Blog

berlin – die marielott

marielott; 69; rentnerin;
„ich habe ganz früh als informatikerin begonnen, damals hatten wir noch mit lochkarten gearbeitet. heute muss ich sagen, bin ich erschrocken was aus dem ganzen geworden ist, und welche auswirkungen zum beispiel das internet auf die gesellschaft hat. viele können mit dieser enormen geschwindigkeit nicht umgehen, bzw. sind davon überfordert, oder unterschätzen die bedeutung sich online zu äußern und welche reaktionen das sofort erzeugen kann. für mich ist das internet fluch und segen. da ich nicht mehr gehen kann ist es für mich das tor zur welt!
dennoch bin ich aber auch viel in meinem kiez in friedenau unterwegs. hier ist es schon recht idyllisch, aber es wird auch viel verdichtet. je älter ich werde um so mehr fehlt mir eigentlich die natur. ich bin ja ein nordlicht aus der nähe von kiel. damals wollt ich nichts als weg aus dem kleinen dorf, und jetzt… naja für jedes alter gibt es wohl einen richtigen platz.“