Currently viewing the tag: "prenzlauer berg"

berlin, michael, prenzlauer berg

michael; konzepter im onlinebereich und instagrammer;
“nach berlin zu kommen war eigentlich immer klar!” der michael ist in der hannoveraner gegend aufgewachsen und lebt seit 11 jahren fix in berlin. damals gab’s natürlich das studium als grund aber viel mehr noch das berlin als zentrum der elektronischen musik. schon 94 war er zum ersten mal hier: die clubs…
in all den jahren hat der michael natürlich auch die rapiden veränderungen, die das aufregende der stadt mit sich bringen, nicht ausgeblendet. “alles wird glatt gebügelt und teurer. eine wahrliche immo-goldgräberstimmung macht sich seit jahren in berlin breit – aber trotz gentrifizierung, hat man noch immer mehr freiheiten als anderswo und dieser bestimmte geist berlins, ein hauch von anarchie, ist noch immer da.”

berlin, katja, mitte

katja; 34; verkäuferin;
die katja ist in berlin geboren und lebt im prenzlauer berg. ihr ganzes leben will sie hier aber nicht verbringen – “die stadt ist einfach zu hektisch und die leute könnten auch freundlicher sein.”

Tagged with:
 

berlin, paul, bayern, mitte, wedding

paul; 57; bodenleger;
der paul ist ein weltenbummler. er kennt viele metropolen, berlin ist für ihn die grünste und von mitte april bis ende oktober die schönste kleinste großstadt überhaupt!
er mag, dass es viele zentren gibt – also kein downtown – “man spaziert 3 straßen weit und alles verändert sich und ist anders”, schwärmt der paul.
seit 1992 lebt der gebürtige bayer in berlin. zuerst mitte, dann wedding und jetzt in der orderberger straße mit einem hinterhof wie am dorf.

Tagged with:
 

zürich, exkursion

franco; 86; rentner;
der berlinbezug wird sofort hergestellt, denn der franco wurde an der spree geboren! aufgewachsen ist er jedoch gleich in basel und seit 1967 ist zürich sein zuhause.
er ist auch recht glücklich hier: “zürich ist eine kleine, überschaubare stadt. man ist auch gleich draußen in der natur!” was ihm etwas fehlt, ist der humor der leute. der sei in basel ausgeprägert als hier.
in seine geburtsstadt kommt er hin und wieder zurück um seinen sohn zu besuchen, der im prenzlauer berg wohnt. er mag berlin, aber dort wohnen? das kann er sich nicht vorstellen.

Tagged with:
 

tilman, rixdorf, berlin

till; 33; maschinenbauer;
lilli-mathilda; 1;
berlin – feierkultur! für till noch immer die beste weit und breit.
er schätzt aber auch das viele grün der stadt,
und das ost/west ding – so wie er und seine freundin:
eine zusammenführung.
der till ist in reinickendorf aufgewachsen – dort wollen
sie sich auch mal ein häuschen bauen, wenn’s ihnen am
prenzlauer berg reicht.

Tagged with:
 

thomas, s-bahnhof wedding, ringbahn special, portrait, berlin, fotokunst

thomas; 29; student;
der thomas lebt seit jeher im prenzlauer berg.
die enormen veränderungen dort sieht er entspannt,
“veränderung gehört dazu und ist sowieso ein grundattribut berlins.”
was er besonders an seiner heimat mag:
> den unverblühmten rohen charakter der stadt – sehr charmant!
> das zentrum ist zersplittert – jeder kiez beherbergt einen
anderen menschenschlag.
was nervt:
> s-bahn chaos

Tagged with:
 

josé, s-bahnhof prenzlauer allee, ringbahn special, portrait, berlin, fotokunst

josé; 44; dj;
der josé kam vor 25 jahren nach berlin.
der freundschaftsvertrag zwischen der ddr und seiner
alten heimat mosambik hat es damals ermöglicht.
an berlin mag er vor allem die menschen – “die sind offen
und cool. ich habe so viele freunde hier, ich bin glücklich!”
sein liebster bezirk, prenzlauer berg.
“berlin bleibt berlin – immer schön!”

Tagged with:
 

der dietrich, getroffen und kennen gelernt am s-bahnhof greifswalder straße - ringbahn special

dietrich; 85; rentner;
der dietrich ist in frankfurt an der oder aufgewachsen
und kam 1945 nach dem krieg nach berlin.
seither lebt er nun in treptow. gerade war er eine tante
am prenzlauerberg besuchen, die feierte ihren 99er.
er liebt berlin, “die stadt macht eine tolle entwicklung,
sei es kulturell oder im sport – das freut uns!”
er drückt union berlin die daumen, aber auch der hertha.
“die heutige ellbogengesellschaft des kapitalismus gefällt
uns aber nicht so – früher gab’s hausgemeinschaften, da hat
sich jeder geholfen – das ist leider zum großteil alles verschwunden.”

Tagged with:
 

berlin, prenzlauerberg, thälmann

buy this print!* 15x15cm | 30x30cm | 60x60cm | 100x100cm

Tagged with:
 

simea; 28; holzbildhauerin;
lena; 29; holzbildhauerin;
die beiden schweizerinnen leben seit einigen jahren in Berlin.
zu beginn hatten sie ihre werkstatt am prenzlauerberg,
dann ging’s nach neukölln, und bald weiter nach lichtenberg.
ihnen gefällt hier die illusion eines nicht gentrifizierten kiezes
und deren wunderschönen anfänge.
was ihnen nicht gefällt: harry gerlach.

Tagged with: