Currently viewing the tag: "23"

julia, s-bahnhof westkreuz, ringbahn special, portrait, berlin, fotokunst

julia; 23, studentin;
“hektisch, groß und dreckig!”
so richtig hat sich die julia noch nicht eingelebt.
seit oktober ist die gebürtige rostockerin in berlin.
sie kam dem bwl studium wegen – die leute mag sie aber
“international – hier kann man jede nationalität treffen!”
die julia lebt in lichtenberg – “ist halt platte, aber schon
zum aushalten!”

Tagged with:
 

dieng; 23; schweißer;
der dieng ist mit 15 allein nach italien ausgewandert,
um zu arbeiten und damit er seiner familie geld schicken
kann. gerade macht er urlaub zuhause und darüber
ist sehr glücklich!
in europa ist er schon viel rumgekommen:
paris, lissabon, madrid – in berlin war er aber noch nicht,
und meint, dass es ihm dort auch wahrscheinlich zu kalt wäre.

Tagged with:
 

kübra; 23; hausfrau;
ecrin; 1,5;
die kübra ist in kreuzberg aufgewachsen und nennt
sich seit der geburt ihrer tochter tempelhoferin.
darüber ist sie auch recht froh. in kreuzberg wurde
sie oft angemacht und abends hatte sie schon angst
raus zu gehen, sagt sie.
in tempelhof ist sie glücklich. “die leute sind höflich,
man wird respektvoll behandelt und es ist viel sauberer!”

Tagged with:
 

alina; 23; Studentin;
sie kam 2008 nach berlin um zu leben.
ursprünglich ist sie aus münchen, das verrät
sie aber nur ungern. da ist man gleich eine marke,
und es kursieren da viel zu viele vorurteile,
die obendrein bei ihr in die irre führen würden, sagt sie.
mit allen höhen und tiefen funktioniert es gut hier
für die alina. “berlin ist schon so ein zweischneidiges
schwert. man genießt eine unglaubliche freiheit,
die jedoch auch furchtbar grenzenlos nach unten sein kann.”
was ihr missfällt, der schmutz und der dreck.

Tagged with:
 

paul; 23; auf jobsuche;
geboren in der nähe rostocks, landete er vor 3 jahren nach stationen in
königswusterhausen und hamburg in berlin.
job und freundeskreis machten die hauptstadt zu seiner jetzigen heimat.
“man sieht hier so viele sachen und jeder kiez hat seinen eigenen
charm und charakter!” so skizziert der paul kurz sein berlin.
gern ist er im körnerpark und richardkiez unterwegs, wohin er
vor einem halben jahr gezogen ist. aber mit der wohnungssuche wird’s hier schon
super schwer, sagt er. einige seiner freunde ziehen auch wieder weiter raus
aus diesem grund und auch weil die preise so rasant ansteigen.

Tagged with:
 

pedro; 23; student;
für den pedro ist berlin der raum, wo er mit wenig geld
und aber mit würde leben darf.

Tagged with:
 

tim; 23; zukünftiger akrobat;
in brandenburg ist er aufgewachsen und jetzt ist die bundeshauptstadt dran.
der tim besucht in berlin die akrobatikschule und freut sich über die vielen parks;

Tagged with: