berlin – die magdalena

magdalena; 35; sozialpädagogin;
“mein mann kam zuerst nach berlin um arbeit zu suchen, ich blieb noch eine weile in polen, aber ein jahr später bin ich dann auch hier her. ich wollte doch nicht die ganze zeit alleine sein. am anfang war’s schon schwierig – mein polnisches diplom wurde nicht wirklich anerkannt deswegen musst ich noch weiter studieren. einen job hab ich danach aber sofort gefunden, bei der caritas, da hatte ich glück.
berlin ist wunderschön, es ist immer was los und die leute sind viel lockerer. das leben ist einfacher. nach polen will ich nicht mehr zurück. ich hoffe, es bleibt so wie es ist und wir müssen nicht eines tages weg von hier, da auch gerade so viele neue menschen nach berlin kommen.”