Currently viewing the tag: "landsberger allee"

berlin, hohenschönhausen, tobby

tobby; 28; storemanager;
der tobby hat als kind seine runden auf dem bonanza rund um den stasiknast in hohenschönhausen gedreht. jetzt lebt er an der landsberger allee und arbeitet in seinem laden an der warschauer straße. “berlin ist auf dem weg zurück so pulsierend und großartig wie in den goldenen 20ern zu werden und da kommt noch mehr!” den hohen zuzug, die touris und daraus entstehende vielfalt findet er toll. im shop lernt er so viele leute jeden tag kennen – das bringt spaß.
gentri gehört da dazu, aber das liegt auch an den leuten, wie sie damit umgehen. die berliner sind kiezpantoffeln und wollen nicht weg – man muss sich halt einen besseren job suchen, wenn die mieten steigen. außerdem wird ja auch wieder alles billiger, wenn eine andere stadt angesagt ist.”

der ray, getroffen und kennen gelernt an der landsberger allee - ringbahn special

ray; 31; selbstständig;
der ray lebt in bielefeld und ist der arbeit
wegen oft in berlin. “die chancen ein gutes business
in berlin aufzuziehen sind sehr gut – ein super standort!”
die menschen hier mag er sehr und erfüllen nicht
die vorurteile, die er vor seinem ersten berlin besuch
zu ohren bekam.
was ihm nicht so gefällt, dass die stadt recht dreckig ist.
“…aber so ist das halt, wenn viele menschen an einem ort
leben – das kann man akzeptieren”, sagt der ray lächelnd.

Tagged with:
 

brigitte; 75; rentnerin;
1991 nach berlin gekommen und war als haushaelterin eines
pfarrers beschaeftigt; gern ist die brigitte in ihrem kiez,
da hat man alles was man braucht in reichweite;
manchmal aber spaziert sie zum alex, dort gefaellts ihr sehr.

Tagged with: