berlin – der walter

walter; 59; arbeitslos;
“für mich gibts keine arbeit mehr. für den bau bin ich zu kaputt, und für 1,50 die stunde malochen, ne…das bekomm ich in 2 minuten in der s-bahn.” der walter hadert mit seiner situation und dem arbeitsamt. vieles in seinem leben ist schief gelaufen, dennoch versucht er positiv zu denken und schlägt sich so durchs leben. zur zeit lebt er in lichtenberg, würde aber gerne wieder nach friedrichshagen zurück, wo er aufgewachsen ist.