titus; 22; musiker;
der spreewälder, titus, lebt seit einiger zeit in berlin und er hat
folgendes darüber parat: “berlin, speziell neukölln, riecht nach kot,
aber auch nach einer menge netter leute, speziell die freaks,
die fernab vom alltagsmist ihr leben gestalten.
ausserdem gibts jute underground musike und natürlich möglichkeiten
mit meiner band, the gash, rabatz zumachen. an berlin mag ich nicht die
unglaublich durchschaubare monotonie der hipster/popper fashion-futzies
mit elektro und studenten palaver. metal till death!”
Tagged with:
 

6 Responses to berlin – der titus

  1. MoBurkhardt says:

    elektro und studenten palaver?

    Nur weil der nette Herr hier kein abi gemacht hat und daher nicht studieren kann muss er doch wirklich nicht auf elektro haten!

    Berlin ist die elektro hauptstadt!

  2. ani says:

    Ein weiser Mann meinte mal zu mir "Meinungen sind wie Arschlöcher – jeder hat eins." … im Übrigen nahm ich immer an, das Berlin für jede Niesche ein Schlupfloch hätte ;) Man muss ja nicht überall sich reinschmeißen…

  3. der split says:

    <3

  4. Anonymous says:

    "unglaublich durchschaubare monotonie der hipster/popper fashion-futzies
    mit elektro und studenten palaver"…ahahhahahahahhahahahahahaha…. wie recht er damit hat! sehr sehr gut!
    wobei Elektro hier doch bitte durch House oder durch synthesizer-indie-elektro ersetzt werden sollte!

  5. Anonymous says:

    also ik wohn inna straße wo dit foto gemacht wurde und gestern aufm nach hause weg hats da ohne scheiß nach schokolade gerochen, da muss iwo ne fabrik sein!

Leave a Reply

Your email address will not be published.


× 3 = twenty seven

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>