Currently viewing the category: "special 3.0 – ringbahn"

das ringbahn special geht zu ende – 27 stationen – 27 berlinerInnen
schön war’s :)
wer eine auswahl von pieces of berlin live sehen will,
ist morgen -25.4- herzlich eingeladen zur vernissage in die österr. botschaft
wie geht’s weiter: wie gehabt + eine amsterdam exkursion!

berlin, ringbahn special, fotokunst, s-bahn

buy this print!* 15x15cm | 30x30cm | 60x60cm | 100x100cm
Tagged with:
 

michele, s-bahnhof treptower park, ringbahn special, portrait, berlin, fotokunst

michele; 49; erzieherin;
die michele lebt in stralau und ist meist dort und in
lichtenberg und treptow unterwegs. sie schätzt vor allem
die kurzen wegen – egal ob in die arbeit, zum einkaufen,
ins theater oder zum sport – “man findet alles was man braucht
in seiner nähe.”
dazu kann sie in berlin immer was neues entdecken.
ganz geschweige von den vielen parks und grünanlagen…
…sie ist glücklich über berlin, ihre heimat.

Tagged with:
 

clara, s-bahnhof sonnenallee, ringbahn special, portrait, berlin, fotokunst

daniele; 33; musiker;
der daniele ist italiener und wohnt seit 6 jahren in neukölln.
das heimatgefühl hat sich hier ruckzuck entwickelt.
er wollte damals erfahrungen im ausland sammeln,
und aus dem teuren london ist berlin geworden.
die karl marx straße hat’s ihm sehr angetan:
“da gibt es richtig leben auf der straße – nicht
wie in charlottenburg – eben fast so wie am mittelmeer!”

Tagged with:
 

clara, s-bahnhof neukölln, ringbahn special, portrait, berlin, fotokunst

clara; 30; landschaftsarchitektin;
die gebürtige französin ist durch einen zufall in berlin gelandet.
zu weihnachten hat sie eine freundin hier besucht
und dann ist sie einfach hier geblieben.
die clara liebt die berliner musikszene, vor allem
die experimentelle schiene und sitarmusik:
“es gibt davon nicht all zu viel, aber das was es gibt ist sehr gut!”
würde sie berlin verlassen müssen, würde sie am meisten
das zwitschern der singvögel im volkspark f’hain vermissen.

Tagged with:
 

mary, s-bahnhof hermannstraße, ringbahn special, portrait, berlin, fotokunst

mary; 24; studentin;
“berlin is fun and beautiful!” sagt die mary.
sie ist seit einem jahr berlinerin und kommt
eigentlich aus uganda.
zu beginn hatte die mary ein paar freunde aus
ihrer alten heimat gefunden, durch die war es dann recht
einfach leute kennen zu lernen.

Tagged with:
 

alexander, s-bahnhof tempelhof, ringbahn special, portrait, berlin, fotokunst

alexander; 28: wissenschaftlicher mitarbeiter;
der alexander lebt seit einem jahr in berlin. er kam wegen
einem jobangebot, aber er hatte auch lust auf die stadt.
“ich hatte so ein persönliches städte-ranking, da war berlin
ganz weit oben!”
…und schön leben lässt’s sich hier:
“alles ist unglaublich lebendig, noch bezahlbar,
man kann an sehr vielem teil haben und berlin ist obendrein
noch total grün.”
auch die bvg findet er 1a und kann den unmut vieler nicht
nachvollziehen. was er jedoch gar nicht mag:
kiezpatriotismus und wie die gentridebatte geführt wird:
“leute die vor 4-5 jahren nach berlin gekommen sind,
den kiez hübsch gemacht haben und sich heute über
gentrifizierung aufregen, wobei sie selbst gar nicht
betroffen sind, nerven mich! die menschen, die es wirklich
betrifft, haben keine lobby, und die hört man leider kaum!”

claudia, s-bahnhof südkreuz, ringbahn special, portrait, berlin, fotokunst

claudia; 26; architekturstudentin;
die claudia ist in mitte zuhause…da ist immer was los,
das findet sie toll – auch, dass sich die stadt ständig
wandelt und viel gebaut wird.
sie ist happy – aber manchmal findet sie die leute in berlin
recht anstrengend und unfreundlich.
würde die claudia berlin verlassen, dann ab ins ausland,
in deutschland gäbe es keine alternative für sie.

Tagged with:
 

berlin, ringbahn special, fotokunst, tempelhof, flugfeld

buy this print!* 15x15cm | 30x30cm | 60x60cm | 100x100cm
Tagged with:
 

radivjo, s-bahnhof schöneberg, ringbahn special, portrait, berlin, fotokunst

radivjo; 72, rentner;
“berlin ist ein piratenschiff!”

 

fabi, s-bahnhof innsbrucker platz, ringbahn special, portrait, berlin, fotokunst

fabi; 18; modedesign student;
der fabi kommt grad vom feiern, das findet er auch
am besten hier. “…das kann man in keiner anderen
stadt so gut wie in berlin!”
einer seiner lieblingsorte ist das berghain.
was er auch mag: es gibt sehr viele randgruppen die zu
einer großen gemeinschaft werden.

Tagged with: