ringbahn special – westhafen – die martha

martha; 42; hotelservicekraft;
die martha war in ihrem leben schon viel unterwegs.
geboren wurde sie in peru, zum studieren ging es nach kiew,
noch in die damalige sowjetunion. 1995 machte sie urlaub
in berlin, wo ihr mann bereits wohnte, die rückreise in
die ukraine wurde ihr verwehrt – so wurde sie zur berlinerin.
die 90er fand die martha super hier – “die leute waren alle so offen,
da gab’s ganz viel action. wir haben frauenvereine gegründet,
politische projekte gestartet und demos organisiert!”
viele der vereine gibt es leider nicht mehr, vieles ist eingeschlafen,
beklagt die 3-fache mutter.
sie ist dennoch sehr glücklich – “meckern? vielleicht nur
für einen moment…es muss ja weiter gehen!”