ringbahn special – jungfernheide – der mario

mario; 39; illustrator;
der mario hat 36 jahre in kreuzberg gelebt,
jetzt wohnt er in charlottenburg – warum?
“irgendwann wird’s einfach zu laut, dem partyleben habe
ich mehr oder weniger auch schon den rücken zugewandt
und hier ist es ruhig, grün und billiger!”
die fragen beim ausgehen in den kreuzberger bars ala
“..und wann bist du hierher gezogen?” nervten ihn schlussendlich
auch schon tierisch.
dennoch ist für mario berlin im ganzen die tollste stadt der welt.
“…sie bietet viel freiheit, kulturelle vielfalt und meine
familie und freunde sind ja auch alle da!”
was ihm jedoch sehr zu denken gibt, ist die steigende aggressivität
unter jugendlichen. “ich hab früher auch viel mist gebaut,
aber wenn jemand am boden gelegen ist war schluss!
das ist heute leider anders.”