ebru; 20; spätiverkäuferin;
seit 5 jahren verwöhnen die “südländischen spezialitäten”
rund um die uhr den kiez am frankfurter tor.
der ebru und ihrem bruder gehört der laden und die
ganze familie hilft mit. aufgewachsen ist sie in
kreuzberg und dann ging’s nach f’hain wo sich nun
ihr soziales leben abspielt. glücklich ist die ebru
mit dem, was sie tut. “man lernt ständig neue nette
leute kennen, und man weiß immer bestens bescheid,
was im kiez passiert!”, sagt sie mit einem zwinkern.
langeweile kommt auch nie auf, manche kunden kommen
einfach zum quatschen, freunde auf besuch und ist
mal weniger los, gibt’s immer was zum aufräumen und
halt facebook.
schlechte erfahrungen im späti-alltag?
ganz selten, das schlimmste, was ihr passiert ist:
sie hatte eine frau beim klauen ertappt und dabei
“scheiß türkin” geerntet! aus der ruhe hat sie das
nicht gebracht und erzählt das alles sehr abgebrüht.
berühmt berüchtigt ist der späti auf jeden fall für
sein pasten/brotaufstrich-sortiment, das von der
familie selbst zubereitet wird.
der absolute verkaufsrenner: aubergine!

>>> südländische spezialitäten am tor, petersburger straße 97

Tagged with:
 

Leave a Reply

Your email address will not be published.


seven + 1 =

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>