rund um die uhr haben die berliner spätis oft geöffnet um die leute
mit kühlen getränken, zigaretten, haushaltsartikeln, und und und
zu versorgen. eine tolle sache, nicht?! …aber irgendwer muss sich
ja die nächte um die ohren schlagen und hinter dem verkaufstresen stehen!
dem gebührt respekt und ein special, sagt pieces of berlin!
so, es kommt aber noch besser, ihr müsst und dürft mir dabei helfen!
schickt an pob@flowkey.net bis zum 10.7 den späti eures vertrauens,
und einen satz dazu warum ihr den toll findet. ich picke dann 4 raus
und statte denjenigen einen besuch ab. alles klar? ich freu mich
auf eure vorschläge!
…in der zwischenzeit geht’s hier mit der nächsten pob exkursion weiter…

berlin, späti, kreuzberg

buy this print!* 15x15cm | 30x30cm | 60x60cm | 100x100cm

Tagged with:
 

2 Responses to pieces of berlin special 2.0: spätiverkäuferInnen

  1. Iris says:

    Lustigerweise hätte ich tatsächlich den Späti am Schlesi vorgeschlagen. Ich kenne den Besitzer, welcher hauptsächlich hinterm Tresen steht, noch aus meiner Schulzeit und finde, er hätte es mehr als verdient. Ich hatte ihn zufälligerweise beim Einkauf im Späti wiedergetroffen und finde, er war und ist ein wirklich vertrauenswürdiger, kluger und lieber Mensch, so dass man sich in seinem Laden sofort wohl fühlt. LG, I.

Leave a Reply

Your email address will not be published.


5 + six =

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>