valeryia, berlin, alt-treptow, 32 - Pieces of Berlin - Book and Blog

berlin – die valeryia

valeryia; 32; visual merchandiser;
„seit dem ich 20 wurde, hatte ich den traum nach berlin zu ziehen. ich war hier oft zu besuch, konnte die stadt so ein bißchen kennen lernen, aber hatte angst wegen der sprache diesen schritt zu wagen. nun habe ich mir diesen traum erfüllt und bin so glücklich!
mit 6 jahren bin ich mit meinen eltern von weißrussland nach italien emigriert. wenn du in mailand jemanden kennen lernst ist die erste frage mit der man konfrontiert wird, was man arbeitet, im weiteren sinne, wieviel man verdient! in berlin ist das ganz anders! es dreht sich hier nicht alles um die arbeit, man hat viel mehr leben und möglichkeiten…auch mit wenig geld. alles ist viel sozialer und ausgeglichener!
der einzige grund wieder zurück zukehren sind meine eltern. für die ist es in italien schwieriger, als es für mich war. sie sind nicht so gut integriert und ich wäre gerne für sie da!“